GLOW

G  L  O  W

Gross Emil: Schlagzeug, Percussion
(Joe Fonda, Oliver Lake, Mike Kindred, Paul Rogers,….)

 

 

Lang Alfred: Trompete
(Sandy Lopicic, Full Supa Band, V:NM, Kaischlabuam,……)

 

 

 

Oberleitner Ewald: Kontrabass
(Neighbours, Miklin-Trio, Chet Baker, Murwater Ramblers,…..
die vollständige Liste wäre sehr lang)

 

 

Wundrak Christoph: Euphonium, Trompete
(Smart Metal Hornets, Leo Lukas, Kaischlabuam, Dieter Glawischnig,….)

 

 

 

Die Idee zu diesem 4tett rund um den ’steirischen Jazz-Herzmuskel‘ Ewald Oberleitner entstand bei dessen 75sten Geburtstag im November 2012. Die Musiker sind – wie Oberleitner selbst – in unterschiedlichen Genres aktiv und bekannt. Besetzungsbedingt orientiert sich der Stil der Gruppe periphär an den 4tett-Aufnahmen Ornette Colemans. Doch durch den 2.Blechbläser anstelle des Saxophons und den originellen Stücken, die aus den Federn der beteiligten Musiker stammen und zum Teil auf deren ’steirische‘ Lebenssituation Bezug nehmen, entsteht klanglich und inhaltlich ein origineller, humorvoller Klangkörper, der auch schon als ‚Kernöl-Jazz‘ bezeichnet wurde.

Charakteristisch für die Musik von GLOW ist die reizvolle Spannung zwischen Arrangement, Groove und freier Improvisation.
Erwähnenswert ist auch, dass hier 3 Generationen von Musikern zusammenarbeiten.

Hörbeispiele:                              Youtube:  Crazy Cat     Blues Connotation   Picassos
Goodbye Helene
Picassos

 

Kommentare sind geschlossen.